Die neuen Tagesfahrten sind ab Ende Januar in einem Reisebüro vor Ort verfügbar!
036029 8030

Kaschubische Schweiz und Hafenstadt Danzig

Reisetermin:
18.08. - 22.08.2020

Preis pro Person
438,00 €
Zusatzleistungen:
Einzelzimmerzuschlag
60,00 €

Empfehlung des Tages

Genießen Sie die herrliche Natur der Kaschubischen Schweiz, entdecken Sie die polnische Bernsteinküste, die Hansestadt Danzig, mondäne Badeorte, die polnische Sahara und vieles mehr ... Erleben Sie mit uns eine außergewöhnliche Reise in eine einzigartige Region Polens!
1. Tag:
Am frühen Morgen verlassen Sie Ihre Heimatorte und fahren Richtung Polen bis nach Kaschubien zum Hotel.
2. Tag: Wanderdünen Leba
und Slowinski Nationalpark
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Slowinski Nationalpark. Hier befinden sich die großen Wanderdünen – Polens Sahara. Die, bis zu 42 m hohen Wanderdünen erstrecken sich 20 km entlang der Küste. Von den Gipfeln der Dünen schaut man auf glitzernde Seen und Wälder. Anschliessend unternehmen Sie einen Stopp in Leba, dem bekannten Badeort an der polnischen Bernsteinküste. Flanieren Sie entlang der schönen Promenade und geniessen Sie die herrliche Seeluft.
3. Tag: Hansestadt Danzig und Badeort Zoppot
Gut gestärkt vom leckeren Frühstück besuchen Sie heute die alte nostalgische Hanse­stadt Danzig mit ihrem unübertrefflichen Charme. Das Herzstück der Stadt ist der Königsweg, der vom Hohen Tor zum langen Markt führt. Hier sehen Sie den Arturshof, den Neptunbrunnen und das Rathaus. Die Marienkirche, die grösste Backsteinkirche der Welt, ist das Symbol der Stadt. Ebenso bekannt in der Stadtansicht ist das hölzer­ne Krantor. Anschließend besuchen Sie eine Bernsteinschleiferei und verkosten den berühmten Goldwasser-Likör. Ebenso steht die Besichtigung des Domes in Oliva mit einem kleinen Orgelkonzert auf unserem Programm (veranstaltungsabhängig). Zum Abschluss fahren Sie in den mondänen Badeort Zoppot. Schlendern Sie entlang der schönen Promenade und bewundern Sie die längste Holzbrücke Europas.
4. Tag: Kaschubische Schweiz
Heute geht es in die Kaschubische Schweiz – bekannt für Ihre Seen, Hügel und endlosen Mischwälder. Im Dorf Chmielno besuchen Sie ein Keramikzentrum. Die ganze Region ist bekannt für Ihre Trachten und Volkstümlichkeit. Im Kaschubischen Volkskundemuseum in Karthaus (Kartuzy) erfahren Sie mehr darüber. Hier sind neben Pfeifen und Schnupftabakdosen viele weitere Zeugnisse der handwerklichen Tradition der Kaschuben ausgestellt. Auf dem Rückweg machen Sie Halt am Turmberg Wiezyca. Der mit 329 Metern höchste Berg der Kaschubei bietet Ihnen von seinem Aussichtsturm einen reizvollen Blick über die herrliche Region.
5. Tag:
Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck treten Sie heute die Heimreise von Polen nach Thüringen an.
Hotel Czardasz ***
Das Hotel ist von einem weitläufigen Garten und Wäldern umgeben. Die Zimmer verfügen über einen Flachbild-TV und einen Sitzbereich. Den Gästen steht ein Restaurant zur Verfügung, wo Ihnen das Frühstück und andere Gerichte der polnischen sowie europäischen Küche serviert werden.
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 Übernachtungen im Hotel Czardasz ***
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Kurtaxe
  • Reiseleitung bei den Ausflügen
  • Eintritt Slowinski Nationalpark
  • und Fahrt mit Elektrowagen
  • Eintritt Kaschubisches Museum
  • in Karthaus mit Tabakprobe
  • Eintritt Töpferei in Chmielno
  • Eintritt Dom in Oliva mit Orgelkonzert
  • Mole in Zoppot
  • Bernsteinschleiferei mit Goldwasser Verkostung
  • Eintritt und Führung Marienburg
  • Freilichtmuseum in Kaschubien in Wdzydze
18.08. - 22.08.2020
5 Tage
Preis pro Person
438,00 €
Zusatzleistungen:
Einzelzimmerzuschlag
60,00 €